Teco 36 Spezial – Automatische Reifenmontiermaschine

Spannbereich 10“ – 25“
Einspannen Aussen 10“ – 22“
Einspannen Innen 13“ – 25“
Max. Raddurchmesser 1060 mm (42“)
Max. Radbreite 370 mm (14,5“)
Abdrückkraft 2.900 Kgf (6.395 Ibf)
Drehgeschwindigkeit 8 rpm (8-15 rpm 2sp)
Geräuschpegel < 70 +- 3 dB(A)
Betriebsdruck 8—10 Bar (116—145 psi)
Elek. Dreiphasenmotor 0,55 kW (0,75 Hp)
Elek. Einphasenmotor 0,75 kW (1,0 Hp)
Nettogewicht 255Kg T.I. Version 270 Kg

Beschreibung

Automatische Reifenmontiermaschine für Reifenspezialisten, geeignet für die Montage und Demontage der Reifen
von Pkws und Lieferwagen von 10” bis 25”. Ihre Solidität und Zuverlässigkeit, das zur einfachen Wartung herausziehbare
Pedalwerk in Schubladenform, der doppelt wirkende Abdrückzylinder, die geringe Höhe vom Boden und der Einsatz zahlreicher
patentierter technischer Lösungen machen die TECO 36 Special ideal für Arbeiten an besonders schwierigen und abgeflachten Reifen wie
«Run-Flat». Serienmäßig mit Kunststoff-Schutzkappen für alle Elemente, die die Felge beschädigen könnten und normalerweise
mit der patentierten optionalen Zusatzvorrichtung UPH und BPS ausgestattet. Es sind die Ausführungen mit Befüllsystem
für schlauchlose Reifen (T.I. Version), mit doppelter Drehgeschwindigkeit (2 speed Version)
und mit manueller oder pneumatischer Bewegung des Vertikalarms (P Version) lieferbar. Auch in Konfiguration mit Motoinverter lieferbar (MI Version).

System zum schnellen Umrüsten des Montagekopfs ( Optional)

A: In den vertikalen Arm integriertes, patentiertes System zum schnellen Umrüsten des Montagekopfs,
das einen sofortigen Werkzeugwechsel ermöglicht, ohne dass die ursprüngliche Arbeitsleistung der Maschine verloren geht

B: WERKZEUGARM: Je nach Wahl, mit manueller Bewegung über verstärkte Feder oder mit pneumatischer Bewegung (Version P) über einen Zylinder,
um eine noch größere Sicherheit und Präzision zu erhalten. Die vertikale Montagesäule verfügt über Kegelhülsen und Systeme zur Wiederherstellung der Spiele, um die Wartungsarbeiten zu erleichtern.

C: SPANNTELLER: System zum Einspannen von Felgen von 10” bis 25” ohne Einstellungen oder Adapter: Spannbereich innen 10”-22”, außen 13”-25”. Die spezielle Geometrie der Spanneinheit und die Spannklauen mit gebogenen Schubstangen ermöglicht es, die Spannkraft bei verändertem Felgendurchmesser konstant zu halten.

D: ABDRÜCKSYSTEM: Arm mit doppelt wirkendem hochleistungsfähigem Zylinder und ausgerüstet mit einem patentierten Mechanismus, durch den zwei verschiedene Arbeitsneigungen zwischen Schaufel und Rad erhalten werden, was das Abdrücken verbessert. Auch die Radauflage kann in 2 Arbeitspositionen eingestellt werden.

E: UNIVERSELLE PNEUMATISCHE VORRICHTUNG UPH & BPS (OPTIONAL): Pneumatische Zusatz-Ausrüstung UPH, die den Bediener während der Montage und der Demontage von abgeflachten oder besonders schwierigen Reifen wie «Run-Flat» unterstützt. Durch diese patentierte Vorrichtung muss das Montier Hebel während der Demontage des zweiten Wulstes nicht verwendet werden. Andere Zusatz-Ausrüstungen (SPH o TPH).sind verfügbar auf Wunsch.

Sonderzubehör

PLS2 – Pneumatischer Rad-Heber einschließlich Radaufl age auf Rollen. Maximale Tragfähigkeit 60 kg, positioniert das Rad ohne Anstrengung für den Bediener auf dem Teller.
UWA24 – Adapter zur Erweiterung des Spannbereichs des Spanntellers von 6” (effektive Erweiterung des Spannbereichs des Montagewerkzeugs auf TECO 36 Special mit UWA24 +3”).
UMA – Motorrad-Adapter mit Spannbereich von 5” bis 27” (effektiver Spannbereich des Montagewerkzeugs auf TECO 36 Special mit UMA 10”-27”).
UPA – Montagekopf aus Kunststoff.
RS – Montagewerkzeug für Felgen mit vorstehenden Speichen.
KIT PO – Ablagebehälter.
HPG RF – Professionelle Spannbacke für Rutschfestigkeit

Siehe Zusatz Foto’s.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Teco 36 Spezial – Automatische Reifenmontiermaschine“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.