Teco UPH&BPS Pneumatische Universalvorrichtung

Betriebsdruck: 7-10 Bar

Nettogewicht UPH: 66 kg

Nettogewicht UPH&BPS: 72 kg

Nettogewicht UPH& KIT PAX: 98 kg

Beschreibung

Pneumatische Zusatz-Ausrüstung UPH, die den Bediener während der Montage und der Demontage von abgefl achten oder besonders schwierigen Reifen wie «Run-Flat» unterstützt. Diese Vorrichtung nutzt innovative und patentierte technische Lösungen, die den Einsatz des Montiereisens bei der Demontage des zweiten Wulstes nicht erfordern. Normalerweise komplett mit zweitem schwingendem Niederhalter BPS geliefert.

REIFENMONTIERGERÄT Dank des patentierten Spezial Reifenmontiergeräts des Modells UPH wird der Einsatz des Montiereisens bei der Demontage des unteren Reifenwulsts vermieden. Dies beseitigt das Risiko, die Felge zu beschädigen und erhöht den Arbeitskomfort der Arbeitskraft.

EINSPANNEN DES RADS: Die in der Standardausstattung enthaltene Spindel erleichtert das Einset¬zen der Spanner zwischen Reifen und Felge beim externen Einspannen von abgefl achten oder be¬sonders schwierig zu bearbeitenden Rädern. Wird beim schnellen Befüllen von schlauchlosen Reifen auch als Sicherheitseinrichtung bei den Versionen t.i. eingesetzt.

EINFETTEN UND EINSETZEN DES MONTIEREISENS: Mit der BPS-Walze in der Nähe des Geräts Druck auf den Reifen ausüben, um den notwendigen Platz für das Einfetten des oberen Wulsts und das Einsetzen des Montiereisens zu schaffen.

DEMONTAGE OBERER WULST: Mit dem Werkzeug des UPH-Geräts auf der entgegengesetzten Seite des Einsatzbereichs des Montiereisens auf den Reifen drücken, um das Aufsteigen des ersten Wulsts am Reifenmontiergerät zu erleichtern. Anschließend die automatische Zentriervorrichtung drehen und so die Demontage des ersten Wulsts abschließen.

DEMONTAGE UNTERER WULST: Das patentierte Gabelwerkzeug an der unteren Felgenkante ansetzen. Das Gerät auf die Höhe der Oberkante der Felge anheben und die automatische Zentriervorrichtung drehen und dabei das Austreten des Reifens von Hand begleiten.

MONTAGE DES REIFENS: Zur Montage des oberen Wulsts das UPH-Werkzeug in die Nähe der BPS Walze bringen. Die Niederhalter bis zum Kanal der Felge senken. Die automatische Zentriervorrichtung drehen und die Bewegung des Schwenkarms begleiten, bis die Montage fertiggestellt ist.

 

Versionen

Die UPH-Hilfsvorrichtung wurde von Michelin und Bridgestone zugelassen und kann an allen herkömmlichen TECO-Pkw-Reifenmontiergeräten angebracht werden. Erhältlich ist sie in folgenden Versionen:
UPH S22 – Für die halb automatischen Reifenmontiergeräte TECO 22 und TECO 23 (mit entsprechendem Montagebausatz), TECO 25 und TECO 27;
UPH S26 – Für das halb automatische Reifenmontiergerät TECO 28;
UPH A22 – Für die halb automatischen Reifenmontiergeräte TECO 35, TECO 45 und TECO 35 Racing;
UPH A28 – Für die halb automatischen Reifenmontiergeräte TECO 36 Special, TECO 40, TECO 42, TECO 46 und TECO 48.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Teco UPH&BPS Pneumatische Universalvorrichtung“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.